NEUIGKEITEN

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

KUBA AM KAISERSTUHL: HIMBEERE MACHT MIT RUM RUM! HIMBEERMOJITO

Mojito. Ist das nicht diese braunzuckrige crushed-ice-Limettenpampe im Plastikbecher? Jein! Denn: Mojito geht auch in gut. Wirklich gut. Der Trick? Bei „einfachen“ Cocktails muss eben jede Zutat sitzen: Ein leichter weißer Rum, feiner weißer Zucker, frisch gepresster Limettensaft, gartenfrische Minze… Ihr wisst schon! Was der Himbeermojito kann? Überraschen. Mit fruchtiger Frische, die dem Alkohol die Spitze nimmt. Der blumige Rum trägt die Beeren schön nach vorne. Und die süß-herbe Kombi aus Himbeere und Minze ist für mich ohnehin – der Sommerklassiker.

3cl FfB Himbeergeist | 3cl Havana 3 | 2cl frischer Limettensaft | 2 Barlöffel (weißer!) Zucker | 2 Zweige frische Minze | 6-8cl Soda

Zubereitung: Limettensaft und Zucker ins Glas. Minzblätter zwischen den Handflächen leicht andrücken (“Minz-Applaus”: Blätter auf eine Handfläche legen, mit der anderen Hand leicht klatschen) und auch rein damit. Gut verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Himbeergeist und Rum dazu. Nochmal rühren und kurz ruhen lassen. Mit Eiswürfeln und Soda auffüllen. Fein gemacht! 

Glas: Longdrinkglas  |  Deko: Minzzweig 

BITTERSÜß UND MOLTO ITALIANO. THAT´S AMORE! BLUTORANGEN NEGRONI

Der Sommer war süß, der Winter wird bitter? Da hilft nur eins: Negroni. Unser Twist des Italo-Klassikers schickt die sizilianische Blutorange nach vorne. Die sorgt für ordentlich amore und - Aroma. Salute!

3cl FfB Blutorange I 3cl roter Vermut I 3cl Campari

Zubereitung: Alle Zutaten auf Eis kaltrühren.
Glas: Tumbler | Deko: Orangenzeste

ZULETZT ANGESEHEN